Aktuelles

Am 14. August 2017 war es endlich soweit.........ich durfte in die neue GSR-Schule in Aesch einziehen! Ich machte diesen Schritt ganz alleine ohne Mami und Papi....darauf bin ich sehr stolz! Leider durften wir den Spielplatz noch nicht benutzen.....der wird erst in drei Wochen eröffnet! Das Innenleben der Schule ist sehr modern...ich habe sogar eine elektronische Wandtafel mit Touchscreen!!! Und ich habe ein neues Fach: Französisch! Zum Glück habe ich Papi, der mir weiterhelfen kann, wenn ich mal ein Problem habe!

Vom 1. bis 15. Juli 2017 war ich in Spanien in den Ferien! Ich genoss zwei wundervolle Woche in der Villa "Cap Blanc"........das Haus war der Hammer und entsprach genau meinen Vorstellungen. Wir gingen oft an den nahe gelegenen Strand in Moraia. Der Einkaufsladen war nur drei Gehminuten vom Haus entfernt. Grosse Freude hatte ich daran, dass es fast in jedem Restaurant Chicken Nuggets gibt;-)))) Mami, Papi und ich konnten uns sehr gut erholten.........nächstes Jahr geht's wieder nach Spanien!

Am 4. Juni 2016 feierte ich meinen 9. Geburtstag im Kreise meiner Familie. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit..........doch es kamen trotzdem über 20 Leute und brachten ganz tolle Geschenke! Grosse Freude hatte ich am "Töggeli-Kasten", den ich von Mami und Papi bekommen habe! Aber auch der Minecraft-Kuchen war eine tolle Überraschung! Nochmals DANKE an alle, die mich besucht haben!

Gleichzeitig feierten Mami & Papi ihren 5. Hochzeitstag!

Upps.....habe gerade bemerkt, dass ich mich schon lange nicht mehr gemeldet habe! Die Zeit läuft auch so schnell! Mittlerweile stehe ich schon am Ende des zweiten Schuljahres an der GSR in Riehen. Die Schule gefällt mir sehr gut und ich fühle mich weiterhin sehr wohl in der Klasse! Fast jede Woche läuft ein Spezialprogramm........wir gehen ins Theater, wir gehen in die Natur, wir gehen schwimmen, wir haben einen Sporttag, wir überraschen die Mütter mit einem Muttertag-Spezialprogramm oder wir führen ein Musical auf! Somit wird es mir überhaupt nicht langweilig!

Zu Hause werde ich von Timmy weiterhin ganz schön auf Trab gehalten. Er ist zu einem treuen und lieben Begleiter und "Bruder" geworden! Immer wenn ich müde und erschöpft nach Hause komme, stellt er mich wieder auf! Das tut gut!

Seit ein paar Wochen bin ich daran, mich für das Boxtraining zu interessieren. Deshalb besuche ich momentan das Noble Art Boxcenter in Frenkendorf. Das Ziel ist es, dass ich einmal pro Woche dort trainieren könnte. Mal schauen, ob es mir weiterhin so gut gefällt wie bis anhin.

Melanie und Pascal sind mittlerweile in eigene Wohnungen gezogen und geniessen nun ihr neues Zuhause! Pascal wohnt nun zusammen mit Michaela in Liestal am Bahnhofplatz und Meli wohnt zusammen mit Luki in Frenkendorf. Luki ist momentan daran, sich für seinen neuen Job vorzubereiten..........er macht die Ausbildung zum Berufsfeuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr Basel-Stadt........darauf bin ich richtig stolz! Meli arbeitet weiterhin im Volg in Lupsingen. Pascal arbeitet weiter an seiner beruflichen Karriere..........er beginnt in diesem Jahr die Ausbildung zum eidg. dipl. Treuhandexperte!

Mami und Papi schauen weiterhin ganz gut zu mir und haben alle Hände voll zu tun! Der Sommer steht vor der Türe und ich genoss bereits die ersten Längen in unserem Pool! Dieses Jahr werden wir nicht gross in die Ferien fahren und die "Ferien" zu Hause geniessen. Dafür darf ich in diesem Jahr etwas mehr in den Europapark wie letztes Jahr;-))

Am 1. August feiert mein Mami ihren 50. Geburtstag! Dann gibt es ein grosses Fest! Aber bevor es soweit ist, bin noch ich an der Reihe! Am 4. Juni feire ich meinen 9. Geburtstag! Das gibt wieder ein tolles Fest im Kreise der Familie und Bekannten!

 

Ich wünsche euch allen weiterhin einen schönen Frühling und vor allem einen sonnenreichen und erholsamen Sommer!

 

Hier noch ein paar Impressionen vom Sporttag vom 26. Mai 2016........ich habe Vollgas gegeben und alle Disziplinen absolviert! Mami war live dabei!:

Im Mai 2016 besuchte ich bei Michi Sommer im Noble Art Boxing Center in Frenkendorf eine Box-Schnupperstunde! Das hat richtig Spass gemacht! Wenn alles klappt, kann ich an einem Freitagnachmittag regelmässig ins Kinderboxen! Juppiiiiiii!

Am Montag, 3. November 2015, besuchte ich zusammen mit Mami und Papi die Herbstmesse in Basel! In der Schule besuchten wir die Messe ebenfalls und ich entdeckte dabei die Riesen-Rutschbahn auf dem Münsterplatz. Ich zeigte meinen Eltern, wie ich flink und ohne Angst die Bahn hinunterrutschen konnte. Anschliessend ging es auf das Riesenrad und wir genossen bei herrlichem Wetter die tolle Aussicht über die Stadt Basel. Nach einer Wurst und Pommes wechselten wir mit Hilfe der Fähre vom Gross- ins Kleinbasel, wo wir abschliessend die Stände und Bahnen auf dem Kasernenareal besuchten. Es war ein toller Ausflug!

Vom 3. bis 17. Oktober 2015 genoss ich erholsame Ferientage im "Carlos" an der Costa Blanca in Spanien. Mami, Papi und Meli begleiteten mich! Obwohl das Wetter nicht immer perfekt war, konnten wir oft an den Strand oder wir machten tolle Ausflüge! Wenn es einmal regnete, genoss ich die gemütliche Atmosphäre im Häuschen!

Am 3. August 2015 durfte ich zusammen mit Mami, Papi, Grosi und Timmy das erste Mal an die "Gedenkstätte" von meinem Opa im Gasterntal. Nach kurzweiliger Fahrt in Richtung Berner Oberland ging es zuerst an den wunderschön gelegenen Gedenkplatz und anschliessend gab es  Zmittag im Hotel "Waldhaus". Anschliessend machten wir einen kleinen Spaziergang durch einen Teil des Gasterntals.

Opa, du hast dir einen traumhaften Ort für deine "letzte Ruhestätte" ausgesucht! Nächstes Jahr gehe ich wieder dorthin!

Vom 14. bis 28. Juli 2015 war ich zusammen mit Mami und Papi bereits das 5. Mal im Park Albatros in der Toskana. Wir hatten superheisses Wetter! Kurz vor den Ferien schwamm ich das erste Mal ohne "Flügeli" und mit Taucherbrille. Somit war ich für die Badelandschaft im Park Albatros bestens vorbereitet. Ich tauche nun für mein Leben gerne und die "Flügeli" sind Geschichte!

Ich genoss den Park, die Chicken Nuggets, den Ping Pong-Tisch und natürlich unser "Gartenhüsli", wo wir es uns gemütlich machten.

In den Ferien lernte ich Leana kennen, die Tochter von Sascha und Manuela! Die drei kommen aus Kaiseraugst (AG) und haben ebenfalls einen Havi! Mit Leana verstand ich mich super. Sie ist auch acht Jahre alt! Der Abschied tat weh, doch bald sehen wir uns wieder!

Es waren ganz tolle Ferien in Italien!

Am 4. Juni 2015 feierte ich meinen 8. Geburtstag! Da ich an diesem Tag den ganzen Tag Schule hatte, gab es dafür am Samstag, 6. Juni 2015, eine grosse Geburtstags-Poolparty! Es kamen ganz viele Leute! Ich genoss den warmen Tag bei schönem Wetter! Zusammen mit Leon, Vanessa, Joel, Virginia und Sanaya genoss ich den Pool!

Mein "Bruder" Timmy ist am 5. April 2015 schon halbjährig geworden! Er hat sich prächtig entwickelt, hat aber immer noch Lausbubenflausen im Kopf! Im Garten kann ich mit ihm richtig toll "Fangis" machen! Ich habe Timmy richtig lieb gewonnen!

Am 9. April 2015 gab's für mich einen Überraschungsausflug! Mami und Papi verrieten mir nicht, wohin die "Reise" geht! Am Schluss waren wir auf der Schönmatt in der Nähe von Gempen. Dort war ich einmal zusammen mit Frau Müller und Frau Platon, als ich noch den Kindergarten "Sonnhalde" besuchte. Auf der Schönmatt gibt es eine tolle Elektroauteli-Bahn mit "richtigen Strassen" und Verkehrsschildern. Ich durfte meinen Eltern und Meli, die ebenfalls mitkam, zeigen, wie gut ich schon Autofahren kann. Bei herrlichem Wetter genoss ich anschliessend eine feine Portion Pommes im Restaurant "Schönmatt" und anschliessend machten wir noch einen Dessert-Halt auf dem Gempenturm, wo ich eine feine Kugel Schoggi-Glace bekam. Mami und Papi: Die Überraschung ist gelungen!

In den Fasnachtsferien genoss ich einmal mehr die Fasnacht in vollen Zügen. Ich war mit Mami und Papi in Liestal und Basel unterwegs! Ich freute mich auf die Bratwurst vom Grill und das "Räppli schiesse"! Das Wetter gab sich Mühe, so dass wir vom Regen verschont blieben.

 

Hier ein paar Fotos von der Fasnacht 2015:

Am Sonntag, 25. Januar 2015, feierte mein Grosi ihren 70. Geburtstag! Es gab ein grosses Fest in der "Krone" in Liestal! Ich hatte zusammen mit Leon einen eigenen "Männertisch" und es gab feine Nuggets mit Pommes;-)))) Für die anderen 30 Gäste gab es Fondue Chinoise. Es war eine tolle Stimmung.........mittendrin war Timmy! Er war am Anfang etwas überfordert mit den vielen Leuten, doch er beruhigte sich schnell und fand eine ruhige Ecke unter der Sitzbank!

Mein Grosi genoss die vielen Leute, die ihr alle sehr viel bedeuten! Nach über sechs Stunden ging's dann wieder nach Hause!

 

Hier ein paar Fotos von der Feier:

Timmy hat sich mittlerweile gut bei uns eingelebt! Er ist fast stubenrein.........ab und zu zieht er jedoch den Teppich auf dem WC der nassen Wiese vor! Timmy und ich unternehmen schon kleinere Ausflüge! Am Morgen hat Timmy jeweils Weckdienst......er bringt dann mein ganzes Bett durcheinander;-) Er schläft viel, kann aber auch richtig aufdrehen! In der Schule zeige ich Fotos von Timmy! Ab und zu verstehe ich noch nicht ganz, dass Timmy noch ein "Baby" (Welpe) ist, da er schon wie ein "richtiger" Hund aussieht! Dann müssen mich Mami und Papi wieder daran erinnern, dass Timmy noch ein "kleines Baby" ist und noch viel lernen muss!

 

In der Schule habe ich das erste "Zeugnis" erhalten.........Mami und Papi haben gesagt, dass ich sehr gut gearbeitet habe und dass sie stolz auf mich sind!

 

Sonst spiele ich viel mit Lego und habe mittlerweile schon eine grosse Lego-Stadt aufgebaut! Dann spielt es auch keine grosse Rolle, wenn es draussen regnet! Nur Mami hat dann nicht so Freude, weil sie ja dann mit Timmy trotzdem nach draussen muss;-))))

 

Hier noch weitere Timmy-Fotos.........

Weihnachten/Silvester 2014 mit "Timmy": Seit dem 20. Dezember 2014 haben wir ein neues Familienmitglied. Es ist mein "Bruder" Timmy, ein süsser Havaneser-Rüde! Er war unbestritten der Mittelpunkt an Weihnachten!

Timmy hat sich supergut bei uns eingelebt! Er ist noch ein richtig verspieltes "Lausbübchen" mit vielen "Flausen" im Kopf! Doch seine gewinnende Art hat nicht nur mich, sondern auch Mami und Papi, Grosi, Meli, Pascal, Grossmami & Grosspapi und viele, viele andere begeistert! Es ist eine Freude mit ihm zu spielen! Mami ist fleissig am "Stubenrein"-Training, was mittlerweile sehr gut klappt! Der Schnee und die Kälte sind zugegeben nicht die idealsten Bedingungen für dieses Training, aber Timmy macht das tipptopp;-))

In der Nacht schlief Timmy von Beginn weg durch und genoss seinen Sonderplatz neben dem Bett von Mami! Am Morgen ist der "Akku" dann wieder voll geladen und Timmy ist bereit für die nächsten Abenteuer!

Wir üben nun mit kleineren Spaziergängen und Mini-Ausflügen, Timmy an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Behutsam und in kleinen Schritten geben wir Timmy die Zeit, die er braucht, um "erwachsen" zu werden. Ihn dabei zu begleiten, ist eine wahre Freude und Bereicherung für mein Leben. Der treuherzige Havi-Blick, das weiche Fell, die verspielte Art und das spitzbübische Wesen gefallen mir!

Timmy verwandelte die Weihnachten 2014 in spezielle Festtage, die ich sehr genoss! Ich freue mich auf das kommende Jahr und die vielen Erlebnisse mit Timmy und der restlichen Familie!

Die restliche Zeit bis zum Schulanfang am 5. Januar nutze ich nun, um mit Timmy noch ein engeres Team zu werden. Auch ich brauche Zeit, um mich an Timmy zu gewöhnen. Unsere Liebe ist schon gross, aber sie wird noch weiter wachsen!

 

Das "Christchindli" beschenkte mich mit vielen tollen Geschenken! Vor allem die LEGOS haben es mir angetan.........mittlerweile bin ich in der Lage, auch komplexere Lego-Bauten selbständig zusammenzubauen! Auch sonst gab es viele tolle Geschenke! Vielen Dank an alle, die mich mit einem grossen oder kleinen Geschenk beglückt haben.

 

Das grösste "Geschenk" ist aber Timmy, mein Bruder und künftiger Wegbegleiter! Endlich habe ich jemanden, der fest an mich glaubt und mich so nimmt, wie ich bin! DANKE Timmy für unsere Freundschaft!

 

Hier noch ein paar Bilder.............

Im November 2014 besuchte ich fleissig meinen neuen "Freund" und "Bruder" namens "Timmy"! Timmy ist ab dem 20. Dezember 2014 unser neues Familienmitglied! Das Havaneser-Männchen ist momentan noch bei Moni und Steffi Fink zu Hause. Dort wird es auf das neue Zuhause vorbereitet. Ich freue mich riesig auf meinen neuen "Begleiter", den ich schon jetzt fest in mein Herz geschlossen habe.

Im Oktober 2014 besuchte ich zusammen mit Mami und Papi die Gewerbeschau in Liestal. Wir kauften fünf Lösli.......eines der Lösli brachte ganz viel Glück! Ich gewann den Hauptpreis......einen Opel Adam 1.4 "Stars"! Ich habe das Auto meinem Papi geschenkt, damit er nicht mehr mit dem Bus zur Arbeit muss;-)) Ich habe grosse Freude an meinem Gewinn!

Vom 5. bis 18. Oktober 2014 war ich zusammen mit Mami und Papi im Ferienhäuschen von Grossmami und Grosspapi in Südostspanien an der Costa Blanca! Wir hatten supertolles Wetter und konnten somit fast jeden Tag an meinen Lieblingsstrand "La Fustera". Dort gab es einen genialen Sandstrand und ein feines Restaurant. An den Abenden gingen wir manchmal nach Moraira in den "Ausgang". Einmal waren wir im Freizeitpark "Mundomar" in Benidorm. Dort sah ich eine Papageien-, Seelöwen- und Delphinshow.......das war super! Es waren unvergessliche Ferien! Nächstes Jahr gehen wir wieder nach Spanien!

Mein erster Monat in der GSR: Nun sind seit meinem Schulstart in Riehen schon vier Wochen vergangen! In dieser Zeit habe ich schon viel erlebt und Mami & Papi waren schon am ersten Elternabend;-)

Ich habe sehr gut gestartet! Ich werde sehr gut betreut und gefördert. Die IV ermöglicht es mir, dass ich seit zwei Wochen die Ergotherapie besuchen kann. Zusätzlich habe ich zweimal in der Woche Logopädie, Werken, Chor und Rhythmik! Mit dem Turnen konnte ich mich noch nicht so richtig anfreunden........deshalb gehe ich in dieser Zeit oft in die Logopädie! Mit Mami mache ich jeden Tag fleissig Hausaufgaben.......ich lerne die Buchstaben und die Zahlen 1-20!

Ich bin jetzt in der Lage zu Hause von der Schule zu berichten. Ich erzähle nicht viel......aber trotzdem erzähle ich die eine oder andere Geschichte, die in der Schule passiert ist.

Nebst meiner Primarlehrerin Frau Bastian werde ich von Frau Simon (Praktikantin aus Bubendorf) liebevoll betreut. Die Klasse hat noch eine zweite Praktikantin. Somit ist Frau Bastian in gewissen Situationen entlastet, wenn sie sich nicht gerade um alles gleichzeitig kümmern kann.

Der Start ist geglückt! Es war viel Neues für mich und ich werde für Vieles noch eine gewisse Zeit brauchen, bis ich mich daran gewöhnt habe. Ich bin aber zuversichtlich, dass es gut kommt!

Mein Stundenplan für die 1. Klasse!
Mein Stundenplan für die 1. Klasse!

Am 18. August 2014 begann der "Ernst des Lebens"..........um 9 Uhr wurde ich zusammen mit allen anderen Schülerinnen und Schülern auf dem Pausenhof willkommen geheissen! Ich war froh, dass Mami und Papi an Anfang noch dabei waren.....anschliessend ging es in das schöne Schulzimmer, wo ich einen tollen Platz in der vordersten Reihe habe! Um 10 Uhr verabschiedeten sich Mami und Papi! Der Start ist geglückt! Ein grosser Bus von Kleinrath hat mich dann wieder sicher nach Hause gebracht!

Meine Einschulung vom 18. August 2014 (ich bin zweiter von links;-)
Meine Einschulung vom 18. August 2014 (ich bin zweiter von links;-)

Am 9. August 2014 fand in der Waldhütte in Diegten das "Havi-Treffen" statt! Monika und Stefan Fink haben uns dazu eingeladen, um einmal etwas Havi-Luft zu schnuppern. Im Oktober sollte unser Havi auf die Welt kommen und irgendwann im Dezember wird dann unser neues Familienmitglied zu Hause einziehen! Ich freue mich auf meinen Weggefährten.......dann habe ich einen richtigen Freund und "Seelentröster", wenn es mir einmal nicht so gut geht! Wer mehr über die Havis erfahren möchte, besucht am besten die Homepage von Moni und Steffi!

Am 1. August 2014 feierten wir den Geburtstag von meinem Mami und von der Schweiz! Es war ein tolles Fest mit vielen Verwandten und Bekannten! Am Abend durfte ich das erste Mal etwas länger aufbleiben und konnte so das wunderschöne Feuerwerk geniessen! Papier war der "Feuerwerksmeister" und seinen Job tipptopp erledigt! Um 1 Uhr in der früh ging's dann in die Federn..........es war ein toller Tag!

Vom 15. bis 29. Juli 2014 war ich mit Mami und Papi bereits das vierte Mal im Park Albatros in San Vincenzo (Toskana, Italien). Es war wieder ein supertolles Erlebnis.........perfektes Wetter, viel Wasser und viele Chicken Nuggets;-) Wir haben die gemeinsame Zeit sehr genossen! Nächstes Jahr ist schon gebucht;-) In dem Fall AUF WIEDERSEHEN Park Albatros!

Am Freitag, 27. Juni 2014, fand das Sommerfestli auf dem Gempen statt. Es war für mich gleichzeitig auch ein Abschlussfestli. Ich werde jetzt nur noch eine Woche auf dem Gempen in der Sonnhalde sein. Dann beginnen die Sommerferien und anschliessend beginnt die Schule in Riehen!

Es war ein tolles Festli mit lustigen Spielen, Speis&Trank, gutem Wetter und ganz vielen Leuten! Frau Platon erhielt von mir ein Orangenbäumli, eine Loki-Spieldose und ein Notizblockhalter mit meinem Foto als Dankeschön für ihre wertvolle Arbeit in den vergangenen zwei Jahren! Frau Platon hat mir viel geholfen und mich für die Schule vorbereitet! Vielen Dank! Auch Frau Müller, Frau Basler und Frau Urech erhielten ein kleines Abschiedsgeschenk von mir!

Um ca. 21 Uhr machte ich mich zusammen mit Mami und Papi auf den Heimweg!

Am Donnerstag, 19. Juni 2014, besuchte ich zusammen mit Frau Platon und Nicolas das Musikautomatenmuseum in Seewen. Wir machten eine lange Wanderung vom Gempen bis zum Museum. Im Museum hatten wir eine Führung, wo wir die grossen, imposanten Orgeln anschauen und hören durften. Nach dem Besuch ging es mit dem Postauto zurück auf den Gempen, wo wir bei Frau Platon zu Hause noch eine Glace geniessen durften. Es war ein toller Ausflug!

Am 7. Juni 2014 fand meine grosse Geburtstagsparty statt! Fast dreissig Leute kamen an diesem heissen Sommertag zu mir nach Hause und genossen den herrlichen Garten! Es war ein toller Nachmittag und Abend! Vielen Dank an alle, die gekommen sind! Es war ein unvergesslicher Geburtstag, der mir noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

Am 4. Juni 2014 feierte ich im kleinen Rahmen meinen 7. Geburtstag zusammen mit Mami und Papi und am Abend ging es in die "Krone", wo auch Meli, Pascal und Lukas auf mich warteten. Das "grosse" Fest ist am Samstag, 7. Juni, geplant! Darauf freue ich mich ganz besonders! Gleichzeitig feierten meine Eltern den 3. Hochzeitstag!

Am 26. Mai 2014 haben wir vom Kanton erfahren, dass Nico ab August 2014 die Primarschule in der GSR besuchen kann. Über diesen Entscheid sind wir sehr glücklich!

 

Am 24./25. Mai 2014 ging es noch einmal unerwartet in den Europapark. Dank einem Arbeitskollegen von Papi, der an einer Magendarmgrippe erkrankte, konnten wir sein Wochenend-Arrangement übernehmen........

Zusammen mit Mami und Papi genoss ich zwei wunderschöne Tage im Park und im Hotel Colosseo! Ich genoss es in vollen Zügen!

In den Osterferien verbrachte zwei tolle Tage im Europapark mit Mami, Papi und Grosi. Wir hatten ein Zimmer im Schloss "Alcazar"! Das Wetter machte mit und ich freute mich einmal mehr auf das gute Essen und die vielen Bahnen! Das erste Mal waren wir ohne Wagen unterwegs....meine Beine haben mich zwei Tage lang durch den Park getragen! Bis zum nächsten Mal.......

Vom 9. bis 12. März 2014 war ich ein "aktiver" Fasnächtler! Als Schwarz-Weiss-Waggis ging's ab an die Fasnacht nach Liestal (Sonntagsumzug und Kinderfasnacht am Mittwoch) und nach Basel (Kinderumzug am Dienstag).

 

Das Wetter war der Hammer und ich genoss die vielen Farben, Trommeln, Piccolos, Räpplis, Chicken Nuggets, Bratwürste und Schleckstengel in vollen Zügen! Es war eine unvergessliche Fasnacht, die ich dank der stetigen und intensiven Begleitung meiner Eltern geniessen durfte! Adie Frau Fasnacht....bis 2015!!!

Am letzten Tag vor den Fasnachtsferien fand einmal mehr der traditionelle Fasnachtsumzug im Kindergarten Sonnhalde auf dem Gempen statt! Jedes Kind durfte sich nach freier Wahl einkleiden. Ich war ein Basler-Waggis in schwarz-weisser Kleidung........schliesslich ist Basel mein Heimatort;-))) Im Kindergarten bastelten wir extra für den Umzug eine Pilz-Rassel und eine Konfetti-Schlange (.....in Basel heissen die Konfettis übrigens Räppli;-)).

 

Vom 1. bis 16. März 2014 geniesse ich nun die Fasnachtsferien! Geplant sind diverse Besuche an der Liestaler und Basler Fasnacht! Mami und Papi kommen das erste Mal auch als Waggis an die Fasnacht......das sieht sicher lustig aus!

Frau Platon und ich (28.2.2014)
Frau Platon und ich (28.2.2014)

Am 29. Januar 2014 fand das Dreikönigs-Spiel im Kindergarten statt! Ich war ein Königsdiener und erhielt eine kleine Rolle, auf die ich sehr stolz war! Es hat alles tipptopp geklappt. Mami und Papi besuchten mich, was mich sehr freute!

Ich als Königsdiener (29.1.2014)
Ich als Königsdiener (29.1.2014)

Frohe Festtage! Seit den Herbstferien ist einiges gelaufen! Im Kindergarten habe ich fleissig gebastelt, gesungen und gewerkelt! Der Räbeliechtli-Umzug, das Adventsgärtlein und der Santichlaus waren grosse Highlights im Kindergarten! Viele Bräuche kannte ich bereits vom letzten Jahr und somit konnte ich sie in vollen Zügen geniessen, da ich wusste, was auf mich zukam!

 

Auch zu Hause läuft alles rund! Obwohl ich mich richtig auf Weihnachten freute, war es auch ein bisschen eine traurige Zeit! Am 17. Dezember 2012 verstarb unerwartet mein geliebter OPA! Ich habe dich nicht vergessen.......es vergeht kein Tag, wo ich nicht an dich denke! Ich trage dich fest in meinem Herzen! Du fehlst mir........aber auch Mami und Papi sowie das Grosi vermissen dich! Nun haben wir bereits das zweite Mal Weihnachten und Neujahr ohne dich gefeiert.......doch keine Angst Opa, wir haben fest an dich gedacht!

 

Im Garten tut sich auch noch etwas........der Gärtner macht rund um unser neues Gartenhaus einen schönen Steingarten. Im Frühling werde ich dann zusammen mit Papi das Opa-Bänkli und den Opa-Fahnenmast im Garten aufstellen! Dann machen wir eine gemütliche Opa-Ecke, wo man sich hinsetzen kann und die Natur geniessen kann.

 

Ich wünsche meiner ganzen Familie, allen Verwandten und Bekannten, allen Freundinnen und Freunden und dem ganzen Sonnhalde-Team einen guten Start ins neue Jahr!

 

Hier noch ein paar Fotoimpressionen von den Festtagen:

Am Sonntag, 22. Dezember 2013, fand ihm Restaurant "Hahn" im Kleinbasel ein Familientreffen statt. Ich genoss einen gemütlichen Nachmittag im Kreise meiner Familie........es war richtig lustig und trotz den vielen Leuten fühlte ich mich wohl! Vielen Dank an "Tanti Germaine" für die Organisation und an Marc für die feinen Pommes!

Vom 1. bis 3. Oktober 2013 besuchte ich zusammen mit Mami, Papi und Grosi den Europapark in Rust. Unsere Unterkunft bezogen wir im neuen Hotel "Bell Rock", welches einen grossen Leuchtturm hat! Bei gutem Wetter genoss ich das feine Essen und die vielen tollen Bahnen! Das Hotel war der Hammer! Wir hatten eine "Suite", damit Grosi ein Zimmer für sich hatte! Ich schlief im unteren Teil eines Kajütenbetts........das war super! In der Suite fühlte man sich wie auf einem Schiff! Beim Morgenessen besuchte mich die Euromaus! Das erste Mal konnte ich die vielen Eindrücke gut verarbeiten und genoss den dreitägigen Ausflug in vollen Zügen! Europapark, ich komme wieder;-)